Neuigkeiten
 

> Neue Tonträger
> Konzerte
> Pressemeldungen
> Pressearchiv


And the winner is...

Latvian VoicesLatvian Voices! Das Ensemble aus Lettland hat die Jury überzeugt und den Leipzig A CAPPELLA Award 2012 gewonnen.

 

Der Erfolg in Leipzig bereitete den Latvian Voices den Weg zu den World Choir Games, der Olympiade des Gesangs, in Cincinnati/USA Juli 2012. Dort errangen und ersangen sie in ihrer Kategorie den ersten Preis. Als offizielle Repräsentanten ihres Heimatlandes sind sie nunmehr Gastgeber der World Choir Games 2014 in Riga, Kulturhauptstadt Europas 2014. Mit den Latvian Voices gehen Lieder von Leni Timmermann um die Welt.

 

NEUE TONTRÄGER

Latvian VoicesLatvian Voices
Ta Ka Taka – Like a Path

Taka Taka = Like a path. Wir, die LATVIAN VOICES, wandeln in diesem Album auf verschiedenen musikalischen Pfaden... Lettische Volkslieder sind das wertvollste musikalische Erbe und der Stolz unseres Volkes... Dank auch an die Komponistin Leni Timmermann, deren Musik uns neue Intonationen und Klänge erfahren ließ und zu weiteren musikalischen Entdeckungen inspirierte...

 

KONZERTE

Cantus

Der Lettische Mädchenchor "Cantus" singt u. a. Lieder von Leni Timmermann

05.12.2014 (Fr), 19:00 Uhr
Stockelsdorf-Cura, ev.-luth. Kirche

06.12.2014 (Sa), 16:00 Uhr
Gut Hasselburg, Barocksaal des Herrenhauses

06.12.2014 (Sa), 19:30 Uhr,
Hamburg-Duvenstedt, Cantate-Kirche

07.12.2014 (So), 15:00 Uhr,
Lauenburg, Maria-Magdalenen-Kirche

07.12.2014 (So), 19:00 Uhr,
Hamburg-Wandsbek, St. Stephan-Kirche

08.12.2014 (Mo), 19:30 Uhr,
Plön, Nikolaikirche

09.12.2014 (Di), 19:00 Uhr,
Geesthacht, St. Petri-Kirche

10.12.2014 (Mi), 19:00 Uhr in der
Nordhorn, Neue Kirche

11.12.2014 (Do), 19:00 Uhr
Worpswede, Zionskirche

12.12.2014 (Fr), 15:00 Uhr
Bremen-Hemelingen, AWO-Begegnungsstätte Arbergen

12.12.2014 (Fr), 19:00 Uhr
Bremen (Konzertort wird noch bekanntgegeben)

13.12.2014 (Sa), 14:30 Uhr
Hamburg, St. Michaelis-Kirche

13.12.2014 (Sa), 18:00 Uhr
Hamburg, St. Michaelis-Kirche

14.12.2014 (So), 16:00 Uhr,
Uelzen, St. Johanniskirche

 

Latvian Voices

Konzerttermine des A-cappella-Ensemble "Latvian Voices"

30.11.2014 (So), 17:00 Uhr
"Zeit der Wunder"
Ansbach, St. Johannis-Kirche

01.12.2014 (Mo), 20:00 Uhr
"Zeit der Wunder"
im Hotel Grand Elysée, Hamburg ("Zeit der Wunder")

03.12.2014 (Mi), 20:00 Uhr
"Zeit der Wunder"
Kiel, Großer Saal des Kieler Schlosses ("Zeit der Wunder")

07.12.2014 (So), 18:00 Uhr in der Dankeskirche, Hamburg-Rahlstedt ("Lucia-Lichterabend")

09.12.2014 (Di)
"Zeit der Wunder"
Würzburg – Uhrzeit und Ort werden noch bekannt gegeben

10.12.2014 (Mi), 20:00 Uhr
"Zeit der Wunder"
Wolfsburg, CongreePark

13.12.2014 (Sa), 14:30
Hamburg, St. Michaelis-Kirche

13.12.2014 (Sa), 18:00 Uhr
Hamburg, St. Michaelis-Kirche

14.12.2014 (So), 16:00 Uhr
"Lucia-Lichterabend"
Hamburg-Allermöhe, Dreieinigkeitskirche

14.12.2014 (So), 19:30
"Lucia-Lichterabend"
Geesthacht, Christuskirche

15.12.2014 (Mo), 19:30
"Lucia-Lichterabend"
Siebeneichen, St. Johannis-Kirche

16.12.2014 (Di), 19:00 Uhr in der
"Lucia-Lichterabend"
Gettorf, Konzertkirche St. Jürgen

27.12.2014 (Sa), 20:00 Uhr
"Zeit der Wunder"
Bamberg, Konzerthalle

28.12.2014 (So), 20:00 Uhr
"Zeit der Wunder"
Schorndorf, Barbara-Künkelin-Halle

29.12.2014 (Mo), 20:00 Uhr
"Zeit der Wunder"
Tuttlingen, Angerhalle Möhringen


PRESSEMELDUNGEN

Lüdenscheider Nachrichten 4.7.2015, 6. Lokalseite
"Du Stadt auf dem Berge, wie lieb du uns bist/Die Huldigung lass dir gefallen, Wenn manche berühmter und reicher auch ist/Uns bleibst du die schönste von allen!" Die Stadt, die in diesem Wanderlied in höchsten Tönen gepriesen wird, ist Lüdenscheid. Mit den beiden Liedern, die sie Lüdenscheid widmete, erwarb sich die westfälische Liedkomponistin Leni Timmermann – wie Stadtarchivar Dieter Saal im Vorwort des Buches "Das Lüdenscheider Wanderlied und das Lüdenscheider Heimatlied, Erinnerungen an die westfälische Musikerin und Komponistin Leni Timmermann" schreibt – den Ruf einer Volksliedschöpferin. Das Lüdenscheider Heimatlied, im September 1979 bein traditionellen Schnadegang uraufgeführt, ist ihr zweites Lied mit unmittelbarem Bergstädter Bezug.

Tageblatt 29.11.2012, "Kultur Regional"
Europas Musik in Buxtehude

(Hannelore Aldag) Die von "Cantus" stets auswendig vorgetragenen Konzertprogramme sind gespickt mit deutschen, lettischen und internationalen Liedern berühmter Komponisten aller Epochen. Lettische Volks- und Tanzlieder und neu arrangierte Lieder der westfälischen Komponistin Leni Timmermann ergänzen das wohlklingende Repertoire.

Hamburger Abendblatt 12.12.2011, S. 9
Ein märchenhafter Abend im Michel. Die 38 Mädchen des Cantus-Chors aus Lettland frohlocken: "Lasst uns froh und munter sein!" Kurz zuvor haben die sieben Lucias, gleichfalls aus Lettland, mit ihren himmlischen Stimmen das "Wunder von Bethlehem" gepriesen.

Wochenblatt Geesthacht 7.12.2011, S. 8
Ein vorweihnachtliches deutsch-lettisches Highlight in St. Barbara. Am 8. Dezember tritt der erfolgreiche, von Maruta Rozite geleitete "Cantus"-Mädchenchor aus Kuldiga mit dem Hasse-Ensemble der Hochschule für Musik und Theater Hamburg auf. Das Konzert, das am 9. Dezember im Forum der Hochschule wiederholt wird, schließt einen Workshop der Ensembles ab. Prof.Dr.Hochstein, der das Konzert leitet: "Geplant ist eine internationale musikalische Begegnung im großen Stil, die 2012 nach Valpara?so und in andere Städte führen soll. Auf dem Programm stehen Werke des Bergedorfer Komponisten Johann Adolf Hasse, u.a."Laudate Pueri". Hochstein: "Dieses selten in Originalbesetzung zu hörende Werk erfordert besonders gut geschulte Mädchenstimmen. Diese sind mit dem Cantus-Chor garantiert. Hinzu kommen vorweihnachtliche Chorsätze von Leni Timmermann und von lettischen Komponisten.

Hamburger Abendblatt 3./4.12.2011, S. 30
Leni-Timmermann-Preis Festkonzert mit Cantus-Chor und Hasse-Ensemble Beim Festkonzert mit Verleihung des Leni-Timmermann-Preises durch den Sohn der Komponistin, Dr. Franz Hubert Timmermann, singt der Mädchenchor Cantus aus Lettland, und das Hasse-Ensemble der Hochschule spielt unter Leitung von Prof.Dr.Wolfgang Hochstein: 9. Dezember, 20 Uhr, Forum der Hochschule für Musik und Theater.

Nordwest-Express 30.11.2011
Ratzeburg. Mit einem besonderen Höhepunkt wartet die St.Petri-Kirche beim diesjährigen Ratzeburger Insel-Advent auf . Der international bekannte Mädchenchor Cantus aus Lettland … präsentiert sich mit einem Konzert! Unter dem Motto "Weihnachtserwartung" stimmen die 8 – 16jährigen Sängerinnen auf das bevorstehende Fest ein. Dazu gibt es ein abwechslungs-reiches Programm mit deutschen und internationalen Liedern sowie mit Werken von Franz Schubert, César Franck, Raimonds Pauls und der westfälischen Komponistin Leni Timmermann.

Kurzemnieks Otrdiena, 2011, gada 6.septembris
Visi dievnami un koncertzāles gan Vācijā, gan Francijā, gan Nīderlandē, gan Beļģijā, kur dziedāja Cantus, bija atsaucīgu klausītāju pilni.
Saņemam spēkus, lai godam nodziedātu,īpaši jauki skan komponistes un dzejnieces Lenni Timermanes dziesmas.

Geesthachter Anzeiger 9.8.2011
Beim internationalen A-cappella-Wettbewerb gewannen die "Latvian Voices" in der Klassik-Kategorie den Ward Swingle Award (erster Preis mit Gold-Diplom) und den Publikums-Preis sowie den zweiten Preis in der Pop-Kategorie. Mit Liedern von Bach, Bennet, Cui, Timmermann und Weelkes sangen sie sich mit ihren unvergleichlich klaren Stimmen in die Herzen der Zuhörer.

Lauenburgische Landeszeitung 6.8.2011
Sie sind wahre Senkrechtstarter: Das vor zwei Jahren in Riga gegründete Vokalensemble "Latvian Voices" hat in kurzer Zeit den Sprung in die Weltelite des Genres geschafft…. Vor einer Woche haben sie gerade mit 'Vokal total' einen der anspruchsvollsten Wettbewerbe für A-Cappella-Ensembles in Graz gewonnen. ..Die fulminante Mischung aus Klassik, Evergreens und wunderbar arrangierten lettischen Liedern beeindruckte. Ob ein Bach-Präludium, "What can I do?", ein Lied der deutschen Komponistin Leni Timmermann, deren Sohn in der Christuskirche dabei war, oder Sommerlieder ihrer Heimat – was auch immer die "Latvian Voices" singen, sie singen meisterhaft.

Kuldigas Novada V?stis 2011, gada 26. J?lijs
„Cantus“ pateicas kora menedžerei Vācijā Francinei Rolfs. Liela pateicība kora labvēlim Vācijā Francam Hubertam Timmermanim. Kora repertuārā iekļautas viņa māmiņas, Minsterē dzimušās komponistes un dzejnieces Lenni Timmermannes dziesmas, ko bērni dzied dažādās valodās.

Gemeindebrief Matthias-Claudius-Kirche Wohldorf-Ohlstedt Juni 2011
Die vom Cantus-Chor aus Lettland stets auswendig vorgetragenen Konzertprogramme enthalten lettische und internationale Lieder berühmter Komponisten aller Epochen, viele lettische Volks- und Tanzlieder sowie neu arrangierte Lieder der westfälischen Komponistin Leni Timmermann.

VivaVoce Frau und Musik Internationaler Arbeitskreis e.V.
Nr. 90, Sommer 2011

Sechs Komponistinnen, geboren zwischen 1901 und 1978, stehen im Fokus dieser Ausgabe. Sie repräsentieren den Aufbruch der komponierenden Frau im 20.Jahrhundert: selbstbestimmt, kreativ und zukunftsorientiert.
Memories of Yesteryear. Erinnerungen an Leni Timmermann, Musikerin und Mutter (1901 – 1992)
1974 erschien ihre erste Schallplatte „Abend sinkt leis auf die Welt“. Sie weckte das Interesse von Schallplatten- und Musikverlagen, die weitere Tonträger und Noten mit Liedern von Leni Timmermann veröffentlichten. 1988 erschien ihre erste CD „Schön ist die Welt“ mit dem Titel-Lied und 23 anderen Werken von Leni Timmermann, dargeboten von bekannten Chören, Orchestern und Interpreten. Es folgten zahlreiche weitere Einspielungen und Veröffentlichungen, Rundfunksendungen und Konzerte in immer mehr Ländern.
Leni Timmermanns Erinnerungen aus längst vergangenen Jahren gaben der eingangs erwähnten Melodie ihren Namen – kurz, englisch, europäisch: Memories of Yesteryear. Auch in Zukunft wird es Nostalgie geben, Menschen, die sich gern ihrer Kindheit und Jugendzeit erinnern und die musikalische Kleinkunst lieben.

MARKT für die Walddörfer und das Alstertal 18.6.2011
Trachten, Tänze, Traditionen – im Anschluss an ihre aktuelle Reise durch Frankreich, Belgien und die Niederlande sind die Cantus-Mädchen auf dem Weg nach Hamburg. Mit einem abwechslungsreichen Programm möchte das junge Ensemble die Sonnenwende feiern. Dargeboten werden Werke renommierter Musiker verschiedener Epochen, lettische Volksweisen und Tänze sowie neu arrangierte Lieder der westfälischen Komponistin Leni Timmermann (1901 bis 1992). Als Schirmherrin fungiert die Senatorin Sabine Sommerkamp-Homann, Honorarkonsulin der Republik Lettland.

De Weekbode Wevelgem 17.6.2011
Tijdens het concert in de St.Hilariuskerk verrast het koor de toehorders met een gevarieerd programma van Letse en internationale liederen, waaronder bewerkingen van de bekende Duitse componiste Leni Timmerman. Ook uit de grote repertoire van beroemde klassieke componisten wordt graag geput.

KERK & leven Wevelgem 8.6.2011
Het meisjeskoor Cantus komt uit Kuldiga, een stad in Letland, hét land van zang en muziek. Met hun goed geschoolde, prachtige stemmen haalden ze reeds veel prijzen in wedstrijden en festivals, o.m. in Neerpelt (Limburg) Tijdens hun zomertournee 2011, die loopt door Duitsland, Frankrijk, Vlaanderen en Nederland, verzorgen ze op zaterdag 18 juni een optreden in Wevelgem. Daar zullen ze ons vergasten met een gevarieerd programma van Letse en internationale liederen, waaronder bewerkingen van de bekende Duitse componiste Leni Timmermann. Ook uit de grote repertoire van beroemde klassieke componisten wordt graag geput.